Bewertungen


Tiere im Wattenmeer vor Sylt
Ragna, der Sternrochen. Klar woher der Name kommt...

 

LIEBE LESER!

 

Sechs Stunden lang kann man an der Ostküste der Insel beobachten, wie sich das wasser langsam zurückzieht und den Blick frei gibt auf...- ja, was eigentlich? Sandigen, braunen Boden und Schlammpfützen.

 

Nicht besonders spektakulär, doch so besonders, dass sich das Wattenmeer mit Naturwunder wie dem Grand Canyon und den Victoria Falls auf der Liste der UNESCO-Weltnaturerbe tummelt.

 

Es ist ein Ökosystem voller Spezialisten, die alle ihre Aufgabe erfüllen, um dieses exklusive System aufrecht zu erhalten. Doch es gibt Probleme, mit denen diese sensiblen Kreaturen zu kämpfen haben. Prozesse, die unsere Aufmerksamkeit erfordern.

 

Auf dem großen Markt der Sylt-Bücher gibt es nun endlich ein Buch, das zur Sensibilisierung beiträgt. Und dies auf eine besondere Art und Weise.

 

„Sylt für Kids-Abenteuer Wattenmeer”, ein Buch, das Lust auf Natur macht. Es informiert und unterhält. Die Geschichten laden ein zum mitdenken, mitrechnen und mithandeln! Sie sind spannend und witzig, mit Blick hinter de Kulissen. Und bestimmt wird ihr nächster Blick auf den sandigen, braunen Boden begleitet sein von einem leisen Lächeln und dem Wissen um die Kostbarkeiten, die sich dort befinden. Für die jungen Leser mit einem „Ey, hier buddelt doch...” oder mit einem „den Deckel nehm’ ich lieber mit nach Hause....”

 

In diesem Sinne wünsche ich allen viel Spaß beim Lesen!”

 

Margit Ludwig, Diplom-Biologin und Geschäftsführerin der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. zu sagen.(Sylt 2014)

 

Watt is Dat
Die Eule für das "Wat is Dat?"

 

 

 

Pfiffig aufgebaut, mit durchgehendem roten Faden und sympathischen, wahrhaft tierischen Hauptdarstellern in den acht Geschichten, die jeweils an einem anderen Ort spielen und doch miteinander verbunden sind. Ein Knigge der besonderen Art...."

(WWW.Sylt.de/ Kultur)


Tiere im Wattenmeer vor Sylt für Kinder erklärt
Jorina von Wattwurm, buddelt für ihr Leben gerne vor Sylt

 

 

 

"Ein überaus origineller Blick auf den Grund der Nordsee. Nicht nur für für Kinder und nicht nur für Syltliebhaber, für diese beiden Gruppen aber ganz besonders."

(Rainer Borcherding, Meeresbiologe der Schutzstation Wattenmeer 2014)


Nachtangeln und Meeresleuchten vor Sylt
Oke, der Sylter Seebär, beim Nachtangeln im Munkmarscher Hafen.

 

"Lernen geht nicht nebenbei? Und Naturführer kommen immer mit erhobenem Zeigefinger daher?

Falsch!

Bester Beweis ist das jüngst erschienene Buch zweier Sylterinnen, denen die Insel ebenson am Herzen liegt, wie ihre kleinen Besuchern.

Ihr Kniggel zum Thema Lebensraum Wattenmeer ist Dank der liebevollen Zeichnungen und der fantasievollen Geschichten, in denen kleine Wesen aus Sylts Flora und Fauna jede Menge Abenteuer erleben, die perfekte Urlaubslektüre...

Verhaltenstipps ergeben sich von selbst, und schon bei der nächsten Wattwanderung sind die Kleinen mit Jorina von Wattwurm, der Wattschnecke Fiete, Ose der Obermiesmuschel und Momme, dem Seehund auf Du und Du."

(Voelmys 2014)


Tiere im Wattenmeer vor Sylt für Kinder erklärt
Fiete, der "Watt'n Rapper"

 

 

 

"...ein abenteuerlicher Spaziergang entlang der Sylter Küsten. Und der liefert Kindern überraschende Einblicke in die Unterwasserwelt und das Wattenmeer....Natürlich umweltbewusst produziert - erfahren die Leser viel über die Meeresbewohner..."

(Sylter Spiegel Nr. 42/2014)